Laufen kann man zu jeder Jahreszeit. Nur 25 Prozent der Energie des Körperstoffwechsels werden in Bewegung umgesetzt, der Rest in Wärme. Sie brauchen also nicht befürchten, dass Ihnen beim Laufen in Eis und Schnee kalt wird.

Ich verstehe natürlich, dass es so manchem Läufer im Winter an der Motivation fehlt, die Schuhe ebenso regelmäßig zu schnüren wie im Frühling, Sommer und Herbst. Andererseits kennt Ihr doch das Wohlgefühl, das sich schon nach den ersten Laufschritten einstellt und erst recht nach dem Laufen, wenn Ihr unter der Dusche stehen. Glaubt mir: Dieses Wohlgefühl ist im Winter das gleiche wie im Sommer.

Zugegeben, Erholungsphasen im Winter sind grundsätzlich ja gar nicht so schlecht, aber sie sollten nur nicht zu lang und zu inaktiv gestaltet werden. Gar nichts tun geht einfach nicht. Dann könnt Ihr Eure Laufform im kommenden Jahr total vergessen. Deshallb gibt es nicht nur Trainingspläne , die zeigen, woran Ihr beim Wintertraining sparen können, ohne Ihre Form zu verlieren, sondern ich gebe auch Antworten auf all die Fragen, die ein Wintertraining mit sich bringt 

Laufen Sie auch im Winter!!!

Es gibt nichts schöneres als im Winter in verschneiter Natur zu laufen, auch Temperaturen bis ca. -10°C sind dabei kein Problem.

                                  

Ein Lauf in Dunkelheit ist ebenfalls kein Problem, wenn Sie folgende Punkte beachten:

  • Tragen Sie Laufbekleidung mit Reflektoren,
     damit Sie von den Verkehrsteilnehmer besser gesehen werden.
  • Verwenden Sie auch LED - Lampen.
    Diese Lampen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Wir verwenden gelbe Armbänder mit rotem Blinklicht bzw. mit rotem Dauerlicht. Es sind auch Taschenlampen mit LED - Lampen im Einsatz. Die neue LED - Technologie ist sehr stromsparend, so das mit normalen Batterien monatelang gelaufen werden kann.
  • Wir verwenden KEINE Stirnlampen.
    Durch die Laufbewegung wird der Lichtstrahl vor dem Läufer ständig bewegt und die Augen müssen sich laufend an veränderte Lichtverhältnisse anpassen. Diese Anpassungen sind für die Augen sehr anstrengend.
  • Laufen Sie immer GEGEN den Verkehr.
    Auf Straßen ohne Bürgersteig sollten Sie immer gegen den Verkehr Laufen, damit Sie vom entgegenkommenden Verkehr rechtzeitig gesehen werden können. Auch Sie können dadurch den entgegenkommenden Verkehr beobachten und dadurch rechtzeitig reagieren und dem Verkehr ausweichen.
  • Laufen Sie NIE direkt am Straßenrand.
    Laufen Sie bei Straßen ohne Bürgersteig ca. 30 cm vom Straßenrand in der Straßenmitte. Dadurch können Sie nicht am Asphalt - Ende abrutschen und sich böse Verletzungen im Sprunggelenk durch umkippen zuziehen. Zum Ausweichen bei Fahrzeugen bleiben Sie bitte stehen und machen kontrollierte auf das Straßenbankett.
  • Als Bekleidung ist
    Funktionsunterwäsche und eine Fleecjacke bzw. eine Winterlaufhose erforderlich. Bei Wind, Regen oder Schneefall sollte eine Regenjacke verwendet werden.
  • Handschuhe und Mütze sind im Winter gute Begleiter und immer dabei sein. Nötigenfalls können die Handschuhe und die Mütze eingesteckt werden. Die Haube ist erforderlich, da über den Kopf die meiste Wärme abgegeben wird und sind die Hände warm, so ist der ganze Körper warm.
  • Als Laufschuhe
    sind GoreTex - Laufschuhe dringend zu empfehlen. Die zusätzliche Anschaffung von GoreTex - Laufschuhen macht sich innerhalb kürzester Zeit bezahlt. Dieser Schuhtyp hat eine wesentlich griffigere Sohle und das Obermaterial aus GoreTex läst KEIN Wasser in den Schuh eindringen. Sie haben dadurch immer trockene und warme Füße.
    Zur Not sind auch normale Laufschuhe im Winter geeignet.
  •  Laufen Sie NICHT bei
    gefrierendem Regen oder bei gefrorenen Schneematsch, auch bei Glatteis sollten Sie nicht Laufen bzw. auf eisfreie Strecken ausweichen.
  • Aus Erfahrung kann ich sagen,das ein Handy sehr sinnvoll sein kann. So kann man jederzeit Hilfe herbeiholen.
  • Im Raum "MANDELBECKER-FORST" ist ein großes Funkloch - Diesen Bereich meiden.
  • Bitte auch bei langen Läufen für ausreichend  Flüssigkeit sorgen.Ich würde zusätzlich auch stets etwas Traubenzucker mitführen

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!